„Es kehrt in die Heimat, die Heimat und die Wiege zurück.“ Dies ist das offizielle Maskottchen für die englischen Fans zu jeder Zeit und an jedem Ort, wenn der Countdown bis zum Beginn der Weltmeisterschaft 2022 beginnt, wenn das Team der Three Lions versucht, den Weltmeistertitel zu erreichen, der fast aus seinen Kassen verschwunden ist 56 Jahre, genauer gesagt 1966 Nach dem 4:2-Sieg im Endspiel gegen Deutschland in einem unvergesslichen Spiel.
Seit dem Finale von 1966 hat die englische Nationalmannschaft in 15 vorangegangenen Ausgaben an der Endrunde der Weltmeisterschaft teilgenommen, aber nie den Titel gewonnen und nicht einmal das Finale erreicht, gefolgt von mehreren Fehlschlägen, bevor sie sich in der letzten Ausgabe dem Ruhm näherte fand 2018 in Russland statt, als es die Hälfte des Finales erreichte, bevor es in Verlängerungsspielen gegen Kroatien mit einem Tor gegen zwei Tore verlor und sich mit dem vierten begnügte, nachdem es erneut gegen Belgien mit 0: 2 gefallen war.
„Leider habe ich nicht miterlebt, wie England die Weltmeisterschaft 1966 gewann, und in meiner Kindheit hat sich die Mannschaft 1974 und 1978 zweimal hintereinander nicht für die Weltmeisterschaft qualifiziert“, sagte Englands Trainer Gareth Southgate über seine Erinnerungen an die Weltmeisterschaft. Im Weltcup, vor allem nachdem er bei der letzten Ausgabe kurz vor dem Finaleinzug stand.
Obwohl England zur weltweiten Verbreitung des Fußballs beigetragen hat und als Wiege des Balls bekannt ist, leidet es eindeutig unter dem wichtigsten Turnier der Welt, da es ein schlechtes und schlechtes Ergebnis hat schwache Bilanz auf der Ebene der internationalen und kontinentalen Beteiligung. Das englische Team nach dem Titelgewinn im Jahr 1966. Sein bestes Ergebnis war ein vierter in den Ausgaben von 1990 und 2018, sodass er es nach dem Gewinn des Turniers nie ins Finale schaffte.
Digital und statistisch hat England in der Geschichte seiner Teilnahme an der Weltmeisterschaft 69 Spiele bestritten, in denen das Team 29 Siege bei 21 Unentschieden erzielte und in 19 Spielen die Niederlage kassierte, wobei seine Spieler 91 Tore erzielten und 64 Gegentore kassierten .
Das englische Team durchlebt eine gute Zeit mit Gareth Southgate, der das Team seit 2016 bis jetzt anführt, da er bei der Weltmeisterschaft 2018 Vierter wurde und außerdem den zweiten Platz bei der Euro 2020 erreicht, wie er anstrebt den WM-Titel zu gewinnen, diesmal in Katar, obwohl das Team leidet Mit bisher 7 verletzten Spielern: Ben Chilwell, Jordan Henderson, Reece James, Kyle Walker, John Stones, Calvert Lewin und Calvin Phillips, der Ehrgeiz der Fans reißt nicht ab eine neue Reise, um den Fußball nach langer Abwesenheit von New wieder in die Kinderschuhe zu stecken. WM 22.. England jagt den 56-jährigen abwesenden Titel



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *