Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Aktivisten in den sozialen Medien verbreiteten einen früheren Tweet von US-Präsident Joe Biden, in dem er den ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi als „Trumps Lieblingsdiktator“ bezeichnete und diesen Tweet mit Bildern ihres Treffens währenddessen verglich der Klimagipfel.

Bidens Tweet über Sisi, in dem Tweets gemartert wurden, wurde vom US-Präsidenten im Juli 2020 veröffentlicht, in dem er sagte: „Muhammad Amasha ist nach 486 Tagen in ägyptischen Gefängnissen wegen des Haltens eines Demonstrationsbanners endlich zu Hause. Verhaftung, Folter und Ausschluss von Aktivisten wie Sarah Hegazy und Muhammad Sultan oder die Bedrohung ihrer Familien sind inakzeptabel. Keine Blankoschecks mehr für „Trumps Lieblingsdiktator“.

Biden war am Freitagabend der Ansicht, dass der Titel „Mutter der Welt“ Ägypten aufgrund der Ausrichtung des „Klimagipfels“ gebühre, und betonte, dass der Dialog zum Thema „Menschenrechte“ fortgesetzt werde, während der ägyptische Präsident Abdel Fattah Al -Sisi bekräftigte, dass sein Land Schritte im Rahmen der „Entwicklung“ der Menschenrechtssituation in ihm unternommen habe. Er zählte den Start der National Dialogue Initiative auf.

Biden sagte bei seinem Treffen mit Sisi am Rande des Klimagipfels: „Zunächst möchte ich Ihnen für die Ausrichtung des Klimagipfels danken. Ägypten wird seit langem als Mutter der Welt bezeichnet, und dieser Titel ist mit der Ausrichtung des Klimagipfels ein angemessener Titel.“

Sisi seinerseits richtete seine Rede an die amerikanischen Medien über die Entwicklung der Situation in Ägypten und sagte: „Zunächst möchte ich Sie der Stärke der strategischen Beziehung zwischen Ägypten und den Vereinigten Staaten versichern, die sich seither nicht geändert hat mehr als 40 Jahre.“

Der ägyptische Präsident fuhr fort und sagte: „Es gibt ein Thema, das immer wieder diskutiert wird, und das schätzen wir sehr, und es ist die Frage der Menschenrechte. Lassen Sie mich Ihnen sagen, dass wir immer einen umfassenden Ansatz zu diesen Themen haben, also hören Sie sich das von uns an, weil wir daran interessiert sind, und folgen Sie ihm mit uns, weil wir uns für dieses Thema interessieren und uns darin weiterentwickeln.“ Laut ihm.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *